+49 511.3995-1000

Hannover, Stadtbahn-Betriebshof Glocksee

__bg_oDie bei Planungsbeginn vorhandene Abstellanlage des Betriebshofes Glocksee mit 36 Gleisen sollte für die Abstellung von 2,65 m breiten Stadtbahnfahrzeugen vom Typ TW 2000 genutzt werden. Da der bisherige Gleismittenabstand hierfür nicht ausreichte, musste die gesamte Gleisanlage aufgeweitet werden. Durch diesen Umbau verblieben noch 32 Abstellgleise mit einer Nutzlänge von ca. 4 km und einer Abstellkapazität von 88 Stadtbahnwagen in 2- und 3-Wagen-Traktionen. Die Planungen umfassten neben gravierenden Änderungen an den Gleisanlagen und der Gleisentwässerung die Neugestaltung von Fahrleitungsanlagen, Beleuchtung, Kabelanlagen und Weichensteuerung/-heizung für 62 neue Weichen sowie die Errichtung einer neuen Betriebshofsteuerung.

Der Bau erfolgte in vier Bauabschnitten mit 17 Bauphasen unter Aufrechterhaltung des Betriebes in den alten und den bereits umgebauten Bereichen. Baubeginn war Ende 2005, der erste Bauabschnitt wurde Ende 2006 fertig gestellt.

Planung der kompletten betriebstechnischen Maßnahmen sowie Gleisplanung und Entwässerung

Zeit

2004 bis 2010

Invest

8,2 Mio. Euro

Kunde

üstra Hannoversche Verkehrsbetriebe AG

Auftrag

Objektplanung Verkehrsanlagen, Fachplanung Technische Ausrüstung und Vermessung, Lph. 1-9 HOAI

Leistungsbereiche

dot-blue Infrastrukturplanung
dot-orange Betriebstechnik
dot-green Projektsteuerung